DE | FR | IT | EN
Sind Sie beim Surfen auf dem Internet oder bei der Verwendung von Telekommunikationstechnologien auf störende Inhalte gestossen? Mit NetAlert können Sie anonym (oder nicht) jegliche schockierenden Inhalte melden, die Sie auf dem Internet angetroffen oder über Telekommunikationsnetzwerke erhalten haben. Wenn Sie bei der Meldung nicht anonym bleiben möchten, können wir Sie über die weiteren Schritte informieren. Wir bearbeiten und analysieren alle Meldungen und leiten entsprechende Schritte ein. NetAlert will das Internet zu einem sichereren Ort machen und Cyberkriminalität bekämpfen. Vielen Dank für Ihre Mithilfe. Dank Ihren Meldungen können wir effizient sein.
Bist du ein Kind oder Jugendlicher oder wenn Ihr Anliegen Kinder und Jugendliche betrifft, können Sie in dringenden Fällen Pro Juventute anrufen: 147, rund um die Uhr, 7 Tage die Woche. Wenn Sie das Gefühl haben, Opfer einer Straftat zu sein, und psychologische Hilfe benötigen, kontaktieren Sie die Opferhilfestelle in Ihrem Kanton (https://www.opferhilfe-schweiz.ch/de/wo-finde-ich-hilfe/).
NetAlert ist eine Initiative von OLPC (Schweiz), einem dem Schweizer Recht unterstellten Verein mit Sitz in Genf. (Während der Verein mit der weltweiten "One Laptop per Child"-Bewegung vernetzt ist, bestehen keinerlei juristischen Abhängigkeiten.)

Kontakt:
OLPC (Switzerland)
29, rue Sautter
1205 Genève
info@olpc.ch

NetAlert garantiert grösstmögliche Anonymität, indem wir keine Userdaten speichern, die uns nicht explizit über die Formularfelder gesendet werden. Wir nutzen keine Cookies und auch keine Dienstleistungen Dritter wie Google Analytics. Alle Formular-Daten werden über eine verschlüsselte Verbindungen übermittelt.